Zwischenraum

Zwischen
Baum Achtzehn
und Baum Neunzehn
am Spreekanal

weht ein Wind

Seifenblasen
aus der ferne
treiben umher

die Schatten
grauer Menschen
an einer weißen Wand

zeichnen Bilder
längst vergessener
Zeiten

und die Seifenblasen
platzen
im plötzlichen Regen