Für dich

Ich konnte nicht
ich spürte
meine Finger nicht
die Kälte
nahm sie mit
und hinterließ
mich

Dunkelheit
Mondeslicht
Sternstaub

Einsamkeit
eine Kerze
mein Licht

ich habe sie geliebt
die denen ich nah war
die mir nah waren
fern in mancher Zeit
im Geist

zwei Träumende
träumen nie
von einander

ich liebe sie
die denen ich nah war
die mir nah waren
fern in mancher Zeit
im Geist

ein Träumer
träumt stets
vom anderen

Liebe ist ewig
Menschen nicht
die Welt liegt in Trümmern
meine Seele auch
ich will sie neu erbauen
und dir in die Augen sehen