Der Tanz

Ich laufe
unter kahlen Bäumen
in buntem Laub
um tiefe Seen
neben mir

es ist nicht
wie es war
es ist nicht
wie es sein sollte
nicht wie gedacht

der Tanz
war schön
ich habe mir die Füße
blutig getanzt

ich würde gern
nicht zum ersten mal
die Tanzfläche
verlassen

in den Garten gehen
mich ins Gras legen
wie damals
die Sterne sehen

doch ich muss
weiter tanzen
weiter
immer weiter

du musst
ich muss
was wird sonst aus uns

weiter tanzen
über die Baumkronen
und zu den Sternen

hinweg
hinfort

bis über das Ende
der Welt
hinaus