Zwei Uhr Siebenundzwanzig

Es ist 02:27 Uhr
der Mond
erhellt
nun endlich
seine Kammer
eine Brise
weht herein

er kann
nicht schlafen

ihn stört
etwas

im dunklen
hat es sich
eingenistet
durch des Mondes
Licht
sieht er es
in dem Spiegel
mit dem Sprung
an der
kalten Wand

er hat einen Falter
im Bart