Existenz

Triggerwarnung: Gewalt

Ich habe mich
verloren
in meinen Gedanken

jeden Tag
sehe ich
mir
alte Bilder
an

Bilder
aus einer
anderen Zeit
viele Jahre
vor dir

ich tauche ein
in die
Erinnerung
die heute
so heil
und makellos
erscheint

sie wird
nicht
wiederkehren

ich flüchte
in sie
hinein
vergrabe mich
verschanze mich
weigere mich
sie jemals
loszulassen

diese Zeit
obwohl sie
lange schon
vergangen
ist
hält mich
am Leben

damals
als du
noch nicht
in meinem Leben
warst

für mich
existiertest du
nicht

heute
verfolgst du mich
wohin
ich auch gehe

du hast
mich verändert

du hast
mir Gewalt
angetan

gestern
wünschte ich
ich wär
nicht mehr

heute
suche ich
verzweifelt
nach Hoffnung
in der
Vergangenheit
in diesem lange schon
ausgeträumten Traum

sie ist alles
was mir bleibt

unberührt
von dir

morgen
kämpfe ich
weiter
gegen
dich
in
meinem Kopf

ich hoffe
jeden Tag
dich eines
Tages
vergessen
zu können